[LU] Gesundheitsministerin will Rauchverbot im Auto – auch für E-Zigaretten

Laut diesem Bericht im luxemburgischen Tageblatt, will die dortige Gesundheitsministerin Mutsch, dass Rauchverbot verschärfen. Dabei scheut sie nicht zurück auch in die Privatsphäre der Bürger einzudringen, sprich, dass Rauchen im Auto zu verbieten, wenn Kinder dabei sind.

Mutsch ist der Meinung, dieses Verbot gelte auch für E-Zigaretten!

Vielleicht sollte die Gute erst einmal lernen, dass man E-Zigaretten dampft und nicht raucht. Weiterhin gibt es keinen wissenschaftlichen Nachweis einer Schädigung Dritter durch “Passivdampf”!

Die am Schluss angepriesenen Nikotinersatzprodukte hört sich eher nach Lobbyistengeschwurbel der Pharmaindustrie an. Mit Hilfe von NRTs schafft es nur ein winziger, fast zu vernachlässigender Bruchteil der Raucher mit dem Qualmen aufzuhören. Da sieht dier Erfolgsquote bei der Dampfe viel besser aus.

http://www.tageblatt.lu/nachrichten/story/Rauchverbot-wird-weiter-ausgedehnt-26702499


Nachtrag