BlogWissenschaft und Gesundheit

[EU] Studie untersuchte Veränderung der Atemwege

Eine neu veröffentlichte Studie von Prof. Riccardo Polosa (University of Catania) untersuchte ein Jahr lang die Veränderungen der Atemwege von Rauchern, welche zum Dampfen (E-Zigarette) wechselten.

Ergebnis:

Smokers invited to switch to electronic cigarettes who completely abstained from smoking showed steady progressive improvements in their exhaled breath measurements and symptoms scores. FeNo and eCO normalization is highly supportive of improved respiratory health outcomes and add to the notion that quitting from tobacco smoking can reverse harm in the lung.

Knapp übersetzt bedeutet das, dass sich die Atemwege durch den Wechsel zum Dampfen rasch von dem Tabakrauch angerichteten Schaden erholen.
D.h. im Umkehrschluss, dass das Dampfen der Lunge nicht schadet bzw. nicht mehr als das normale Atmen!

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27322745

Original Veröffentlichung :
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/eci.12651/abstract

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.