Studie zur Nikotinaufnahme bei E-Zigaretten

Im Oktober 2015 wurde eine neue Studie zum Thema Nikotinaufnahme bei E-Zigaretten veröffentlicht.

Nicotine delivery, retention, and pharmacokinetics from various electronic cigarettes ((Studie: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26430813))

Diese Studie wurde von Neil Benowitz veröffentlicht. Darin wurde der Nikotinspiegel im Blut als auch in der Atemluft von 13 Personen gemessen.
Heraus kam, dass der Nikotinspiegel im Blut niedriger bei Dampfer als bei Raucher ist.
Weiter wurde bestätigt, dass das Nikotin im Dampf bis zu ca. 90% absorbiert wird. Es besteht also keine Gefahr des “Passivdampfens”. Überraschend ist, dass das PG/VG im Dampf ebenfalls bis zu ca. 90% absorbiert wird.

Weitere Details können auch im Kommentar von Prof. Dr. Mayer nachgelesen werden:
http://www.e-rauchen-forum.de/thread-97102.html