LN – Standards vs. Regulierung Teil 1

Liquid News hat den ersten Teil eines zweiteiligen Artikels zum Thema Industriestandards und Regulierung mittels TPD2 des Dampfmarktes veröffentlicht: Standards vs. Regulierung: Wie Qualitätsmanagement den Dampf-Markt retten oder zerstören wird

Der erste Teil hat den Titel:
Warum wir Standards brauchen und wie die EU-Kommission hinter fast geschlossenen Türen an einer entsprechenden Sekundärgesetzgebung zum TPD2 arbeitet

http://liquid-news.de/standards-vs-regulierung-wie-qualitaetsmanagement-den-dampf-markt-retten-oder-zerstoeren-wird/

Kommentar:

Was mich an dem Artikel irritiert, ist die Forderung von allgemeingültigen Geräte- und Liquidstandards. Habe ich die Formulierung im Text falsch interpretiert oder was meint LN hier?
Die E-Zigarette/Dampfgerät ist in erster Linie ein Genussmittel und Genussmittel sind per Definition Mittel mit anregender Wirkung und speziellen Geschmacks ((Definition Genussmittel)).
Vielmehr ist durch eine allgemeingültige Standardisierung zu befürchten, dass die bunte Vielfalt der Geräte verschwinden und es nur noch Einheitsdampfgeräte und Einheitsdampfliquid geben wird! Zum anderen gibt es doch Defacto Standards: 510er Anschluss, Tank und Tröpfler, Clearomizer und auch die Liquids müssen in der Produktion  Standards einhalten (PG/VG, Wasser und Nikotin).
Bisher hat der freie Markt die Existenz der Produkte bestimmt; gute Produkte haben sich durchgesetzt und schlechte Produkte sind schnell verschwunden. Da muss aus meiner Sicht überhaupt nichts reguliert werden. Und so lange eine Schädlichkeit nicht nachgewiesen wird (und zwar schädlicher als eine Tabakzigarette), ist es auch nicht notwendig nach Verboten zu schreien!

Der korrekte Weg wäre, wenn es ein richtiger Standardtest geben würde. Bisher werden wohl Rauchroboter genutzt und diese sind für Tabakzigaretten ausgelegt und nicht für das Dampfen. Da wäre es in meinen Augen doch sinnvoller sich mit den Konsumenten und Verbrauchvereinigungen an einen Tisch zu setzen und zu lernen wie die Menschen dampfen. Wie das Gerät gehalten wird, wie oft gezogen wird und welche sensorische Aufgabe dabei auch die Geschmackssinne übernehmen (Stichwort Kokeln).

 

Zum Schluss ein Zitat welches auch zu uns Dampfer passt:

Nothing About Us Without Us! – Nicht ohne uns über uns!