BlogMedien und Magazine

[US] CRC – Bürokraten und Big Tobacco attackieren E-Zigarette

Das Capital Research Center hat eine interessante These zur FDA Regulierung erstellt:

Nach dieser These arbeiten die Tabakgroßkonzerne zusammen mit der FDA an der Regulierung der E-Zigarette.

Für Big Tobacco liegt der Grund darin, dass zum einen immer Raucher mit Hilfe der E-Zigarette das Rauchen einstellen und zum anderen das es keinen oder kaum noch rauchenden Nachwuchs gibt.

Daher ist die neue Regulierung der Dampfprodukte mit den immensen Registrierungskosten ein cleverer Schachzug, da die meisten Hersteller von E-Zigaretten kleine und mittlere Unternehmen sind, die sich das nicht leisten können ==> die Konkurrenz verschwindet von alleine.

Die US-Bürokraten wiederum glauben dem CDC welches auf Grundlage von zwei Studien behauptet, dass die E-Zigarette zum Tabakkonsum verleiten und somit streng reguliert werden muss.

Nur dumm, dass das CDC die Fakten nicht sieht: in Staaten, welche die E-Zigarette verbannt haben, ist der Tabakkonsum massiv angestiegen, während in den USA im Jahr 2015 die Zahl der rauchenden Jugendlichen erstmalig in den einstelligen Prozentbereich gefallen ist mithilfe der E-Dampfe.

Quelle

https://capitalresearch.org/2016/09/bureaucrats-and-big-tobacco-attack-e-cigarettes/

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.