BlogMedien und Magazine

B*LD – E-Zigarette Studie verfälscht

Ja, heute musste ich mir verwundert die Augen reiben. Da haben die Journalisten von der B*LD doch tatsächlich bei der WHO Kollaborationsstelle für Tabakprävention mit Sitz im DKFZ in Heidelberg nachgefragt, ob das was das PHE veröffentlicht hat ((http://ch-lippmann.de/blog/dampffreiheit/2015/08/phe-e-zigaretten-95-weniger-schaedlich-als-tabakzigaretten/)), so richtig sein kann.Prompt kommt von der Einrichtung, welche selbst Cherry Picking ohne Ende betreibt, die Antwort: “Natürlich nicht!” (Passt ja auch nicht zu der Meinung die dort verbreitet wird).

http://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/e-zigarette/e-zigaretten-studie-nicht-unabhaengig-42360122.bild.html

🙄

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.