[CH] Fachverband Sucht spricht sich für die E-Zigarette aus

Der schweizerische Fachverband Sucht hat ein Positionspapier zur E-Zigarette/E-Dampfe veröffentlicht:

Verdampfen statt verbrennen – Neues Positionspapier des Fachverbands Sucht zu E-Zigaretten und Vaporisatoren

Für uns Dampfer äusserst überraschend, kommt dieser Verband zu der Erkenntnis, dass die E-Zigarette für die Tabak-Schadensminimierung eine wertvolle Ergänzung ist. Sie fordern sogar die schweizer Regierung dazu auf, in der Schweizer Tabakpolitik einen Kurswechsel zu vollführen.

  • Schadensminimierung in der Politik verankern
  • Umstieg auf die E-Zigarette fördern
  • Differenzierung zwischen Tabak- und E-Dampfprodukten
  • Unabhängige Forschung zu fördern
  • Und mit am wichtigsten: Einbezug der E-Dampf-Konsumenten in den politischen Diskurs!

Das ist ein wunderbares Ergebnis, auch durch die jahrelange, harte und ehrenamtliche Arbeit von Dampf-Befürwortern!!!

Quelle: https://fachverbandsucht.ch/de/news/verdampffen-statt-verbrennen-neues-positionspapier-des-fachverbands-sucht-zu-e-zigaretten-und-vaporisatoren

Positionspapier: https://fachverbandsucht.ch/download/499/171114_Positionspapier_E-Zigaretten.pdf

Schreibe einen Kommentar