EVUN – Erzähl deine (Dampf)Geschichte!

evun my vape storyDas internationale Dampfernetzwerk EVUN1 hat in Zusammenarbeit mit CASAA2 ein Projekt auf die Beine gestellt, an welchem sich jeder Dampfer beteiligen kann: Dampfer erzählen ihre Geschichte wie sie mit Hilfe der E-Zigarette das Rauchen einstellen bzw. reduzieren konnten.

 

Text aus einem Dampferforum ((Dampfertreff)):

Vor etwas über einer Woche hat sich in einem Gespräch mit der amerikansichen Verbrauchervertretung der Dampfer (CASAA) die Möglichkeit ergeben, zusammen ein großes internationales Projekt auf die Beine zu stellen – ein Projekt, an dem CASAA schon einige Jahre innerhalb der USA arbeitet:

Dampfer erzählen ihre Geschichte, wie sie mit Hilfe des Dampfes (oder ggf. anderer rauchloser Nikotinprodukte wie z.B. Snus) das Rauchen entweder komplett aufgegeben oder zumindest erheblich eingeschränkt haben (Dual User). CASAA hat das Projekt im Mai 2013 gestartet und seither mehr als 5.100 Usergeschichten auf seiner Website gesammelt. (http://testimonials.casaa.org)

Geplant (und mittlerweile seit einer Woche gestartet) ist nun dasselbe Projekt für Europa. Dies war in dieser Rekordgeschwindigkeit nur deswegen möglich, weil uns CASAA ihr maßgeschneidertes Plugin für WordPress zur Verfügung gestellt hat. Seit nicht mal einer Woche ist also das europäische Projekt online, und wir haben mittlerweile auch schon 187 Geschichten veröffentlicht, hauptsächlich von englischsprachigen und polnischen Usern.

Ihr könnt es hier ansehen: http://mystory.evun.org

Mit diesem Post möchte ich nun auch gern die deutschsprachigen User für das Projekt interessieren und gewinnen. Da natürlich nicht jeder Europäer so firm in Englisch ist, gibt es für das Eingabeformular, in das man seine Angaben und schlussendlich seine Geschichte eintragen kann, eine deutsche Übersetzung — und es sind auch ausdrücklich Einträge in anderen Sprachen als der englischen erwünscht und möglich.

NUR KÖNNEN WIR AUS TECHNISCHEN GRÜNDEN DAS EINGABEFORMULAR SELBST NICHT IN VIELEN SPRACHEN AUF DIE WEBSITE BRINGEN, weil das Plugin diese Mehrsprachigkeit einfach nicht hergibt. Deswegen findet ihr unter dem Menüpunkt “Translations (Download)” [oben rechts] eine Auswahl der Sprachen, in die das Eingabeformular bereits übersetzt ist. Wenn ihr mit der Maus auf diesen Menüpunkt geht (OHNE Klick!) rollt sich nach unten die Auswahl der vorliegenden Übersetzungen aus. Die Übersetzung ist als Word-Dokument in Tabellenform angelegt, in der links der englische Text steht und rechts die deutsche Übersetzung. Wenn Ihr euch also das Word-Dokument herunterladet, könnt ihr es parallel zur Website geöffnet halten und jeweils nachsehen, was da so steht.
Eigentlich sind nur zwei Felder in diesem Formular Pflichtangaben (1. your public name – der Name, unter dem eure Geschichte veröffentlicht werden soll und 2. ganz unten das freie Textfeld “your testimonial”, in das ihr in jeder beliebigen Sprache euren Text eingeben könnt), der Rest sind freiwillige Angaben.

Das Eingabeformular findet ihr unter dem Menüpunkt “Submission Form” (draufklicken). Und unter dem Menüpunkt “Stories” findet ihr die Geschichten, die bereits veröffentlicht sind.

~~~~~~~~~~~~

Längerfristig planen wir zusammen mit CASAA, alle Dampfergeschichten aus aller Welt in einer einzigen großen internationalen Website zusammenzuführen. Sobald die europäische Seite “von alleine” läuft, werden wir also auch Kontakte mit Verbraucherorganisationen auf anderen Kontinenten aufnehmen und sie hoffentlich motivieren können, in ihren Ländern ein ähnliches Projekt anzustoßen, so dass wir im Lauf der Zeit auf eine richtig große Anzahl von Dampf-Erfolgsgeschichten verweisen können.

Wir denken, eine solche Website wird mit Sicherheit vielen Medien, aber hoffentlich auch Entscheidungsträgern, als positive Informationsgrundlage dienen können — wie jetzt schon die amerikanische und hoffentlich bald auch die europäische Website mit ihren hundert- bis tausendfachen Erfolgsgeschichten vom Umstieg aufs Dampfen.

#ecigsrettenleben


  1. http://evun.org 

  2. http://casaa.org