[IN] Dampfer in Indien haben es schwer

Indien ist politisch gesehen, eine der größten Demokratien der Welt. Dennoch herrscht beim Thema E-Zigarette auch hier großer Nachholbedarf, genauso wie in der EU und USA.

Es wird dort genau der gleiche Mist erzählt wie bei uns: Nikotin von der Pharmaindustrie ist gutes Nikotin, alles andere ist verboten.

Der Bundesstaat Karnataka (Indien) hat am 15.07.2016 E-Zigaretten verbannt ((Quelle: http://timesofindia.indiatimes.com/city/bengaluru/Karnataka-bans-e-cigarettes/articleshow/52766126.cms )) und ist nun der fünfte Bundesstaat in Indien nach Maharashtra, Kerala State, Haryana State und Punjab mit einem E-Zigarettenverbot ((Quelle: http://www.vapingpost.com/2016/04/04/india-a-snapshot-of-ecig-and-smoking-tobacco-policies/))’ ((Quelle: http://www.vapingpost.com/2016/07/05/bans-on-ecigs-probably-concern-more-than-100-million-smokers-in-india/))

Indische Dampfer haben einen Antrag gestellt (Right to Information), in welchem die Regierung darlegen sollte, mit welcher Begründung das Verbot umgesetzt wird. Der Öffentlichkeit wurde verkauft, dass das Verbot auf Studienergebnisse basiert. Nun kam heraus, dass der Bundesstaat nie irgendwelche Studien in Auftrag gegeben hat ((Quelle: http://timesofindia.indiatimes.com/city/bengaluru/Vapers-claim-e-cigarette-ban-not-based-on-any-study-cite-RTI-reply/articleshow/53609261.cms))’ ((Quelle: http://vaping360.com/vapers-india-expose-lies-government/))

Darauf basierend wurde nun sogar ein Dampfer mit einer Haftstrafe von 3 Jahren und einer Geldstrafe von $1500 bedacht, weil er einen E-Zigaretten Shop besitzt und quasi unerlaubte Dampfprodukte verkauft hat ((Quelle: http://www.tribuneindia.com/news/nation/e-cigarette-seller-gets-3-year-jail-in-mohali/222736.html)) .
Sein Verbrechen war es also, Rauchern eine sicherere Alternative zum Tabakkonsum anzubieten!

Vermutlich hängt es auch damit zusammen, das Indien letztes Jahr von der WHO im Kampf gegen Tabak ausgezeichnet wurde ((Quelle: http://www.searo.who.int/tobacco/wntd/wntd2015_winners/en/ ))

Der Ursprung allen Übels ist immer wieder das FCTC ((FCTC http://www.who.int/fctc/en/ )), dieses Rahmenwerk zur Tabakkontrolle haben viele Mitgliedsstaaten der WHO unterzeichnet und sich damit verpflichtet es umzusetzen. Darin wurden auch E-Zigaretten, die funktionierende Alternative für Raucher, aufgenommen.

https://reason.com/blog/2016/04/27/indian-merchant-gets-three-years-for-sel