[DE] NDR – Die E-Zigarette und ihr gefährlicher Dampf

Der öffentlich-rechtliche Sender NDR hat sich mit diesem Beitrag nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Es wird noch immer mit allen Mitteln versucht die E-Zigarette zu verunglimpfen obwohl es hunderte Studien und Dampfer gibt, welche genau das Gegenteil beweisen.

Aber vielleicht liegt es daran, dass im Bericht die E-Zigarette geraucht wird und somit Qualm entsteht anstatt sie zu dampfen…

Das Beste diesem Fall sind die Kommentare unter diesem Beitrag. Da erhält jeder Leser die besser Hintergrundinformationen.

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Die-E-Zigarette-und-ihr-gefaehrlicher-Dampf-,ezigarette162.html

 

P.S. Die zellbiologische Untersuchung gibt es schon:

http://www.dartsch-scientific.com/e-liquid-vs-tabakzigarette/

https://www.happy-liquid.com/pdf/Zellbiologisches_Gutachten_happy_liquid_deutsch.pdf


 

Update

Prof. Dr. Mayer (Toxikologe an der Uni Graz) hat zu diesem Bericht ebenfalls einen Kommentar hinterlassen

Die “Studie” von Herrn Dr. Franzen lieferte anscheinend Resultate, die die Fachwelt erschüttern werden. Besonders erstaunlich ist die Beobachtung, dass die Inhalation eines nikotinfreien Aerosols aus Propylenglykol, Glycerin und Spuren von Aromastoffen einen Anstieg von Blutdruck und Herzfrequenz bewirkt hat. Das ist ein bahnbrechendes Ergebnis, das wohl bald in einer hochrangigen medizinischen Fachzeitschrift veröffentlicht werden wird.
[/Ironiemodus]
Herr Dr. Franzen ist noch am Beginn seiner Laufbahn und hofft offenbar auf Profilierung durch “Veröffentlichung” seiner “Studie” im TV statt in Fachzeitschriften, die einen derartigen Unsinn wohl kaum publizieren würden.
Ich kann hier nicht die zahlreichen publizierten Studien zu den gesundheitlichen Vorteilen von E-Zigaretten referieren, möchte nur auf den Bericht der englischen Gesundheitsbehörde “Public Health England” verweisen, die basierend auf den wissenschaftlichen Fakten die schädigende Wirkung von E-Zigaretten auf maximal 5 % von jener der Tabakzigaretten schätzt:

https://www.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/457102/Ecigarettes_an_evidence_update_A_report_commissioned_by_Public_Health_England_FINAL.pdf

Die Schädigung beim Rauchen beruht auf dem Rauch und nicht auf Nikotin. Das sollte ein ambitionierter Jungmediziner irgendwann mal gelernt haben. Somit entfallen beim Dampfen die Ursachen für schwerwiegende Erkrankungen wie Krebs, COPD und Herzinfarkt.

Ich empfehle daher Rauchern den Umstieg auf eine möglicherweise lebensrettende Alternative.

Quelle S.11 der Kommentare:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Die-E-Zigarette-und-ihr-gefaehrlicher-Dampf-%2Cezigarette162.html


Artikel zu diesem Beitrag auf DampfSzene:
http://dampfszene.de/norddeutscher-rundfunk-mit-sendet-negativen-artikel-ueber-ezigaretten-im-fernsehn/