Facebook versuchte Dampferfilm zu zensieren

Die Macher des Dokumentarfilmes “A Billion Lives” wollten ihren Film auch auf Facebook bewerben. Facebook hat dies abgelehnt, da es angeblich Tabakbezogene bzw. Tabakprodukteähnliche Werbung sei.

Die Macher des Films mussten hierbei Facebook ersteinmal aufklären, dass Dampfen nicht gleich Rauchen sei und es eigentlich um die Geschichte der E-Zigarette geht als auch die Machenschaften und Verstrickungen der Großkonzerne sowie das Versagen der Politik bei diesem Thema.

http://de.blastingnews.com/digital/2015/10/e-zigaretten-facebook-nimmt-film-zensur-zuruck-00609905.html

Einen großen Beitrag hat auch eine Petition geleistet, welche tausende Dampfer weltweit gezeichnet und geteilt haben.
Die ganze Geschichte kann hier auf EN nachgelesen werden:

http://vapemestoopid.co/2015/10/a-billion-lives-the-documentary-facebook-censorship-and-how-vapers-beat-the-ban/

Der Trailer zu “A Billion Lives”