BfR: Nach Glyphosat-Ärger Probleme mit dem Datenschutz

Hat zwar nichts mit dem Dampfen direkt zu tun aber ist dennoch bemerkenswert: das BfR, welches hochsensible Daten bearbeitet, sowie auch immer Dokumente zur E-Zigarette veröffentlicht, hat angeblich so gut wie keine IT-Sicherheit.

https://www.bundesrechnungshof.de/de/veroeffentlichungen/bemerkungen-jahresberichte/jahresberichte/2015/teil-iii-einzelplanbezogene-entwicklung-und-pruefungsergebnisse/bundesministerium-fuer-ernaehrung-und-landwirtschaft/langfassungen/2015-bemerkungen-nr-28-it-sicherheitsmaengel-beim-bundesinstitut-fuer-risikobewertung-pdf/view

Audiobeitrag – Deutschlandradio

 

Da hat wohl jemand nicht den BSI-Standard IT-Grundschutz gelesen 🙂 :

https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/ITGrundschutz/ITGrundschutzKataloge/itgrundschutzkataloge_node.html