BlogMedien und Magazine

[US] DailyMail – E-Zigarette Explodiert in Mund

Diese Woche macht ein weiterer tragischer Unfall mit einer E-Dampfe die Runde durch die Medien:

Bei einem jungen Mann haben die Akkus im Akkuträger seiner Dampfe ausgegast und in böse verletzt.

http://www.dailymail.co.uk/news/article-4125240/Idaho-man-loses-teeth-vape-explodes-face.html

Für die Medien ein gefundenes Fressen und es werden damit fröhlich sensationsheischende Schlagzeilen gemacht.

Siehe:

  • http://www.focus.de/panorama/videos/explosion-im-mund-e-zigarette-kostet-mann-sieben-zaehne_id_6508426.html
  • http://rtlnext.rtl.de/cms/explodierte-e-zigarette-dampfer-verliert-sieben-zaehne-4069501.html
  • https://de.sputniknews.com/videos/20170118314169198-e-zigarette-explodiert-im-mund/

Wieviel Millionen Handy-Akkus, Notebook-Akkus, Elektroautos etc. sind schon weltweit abgefackelt?

Es wird auch hier der Unfall nicht in Relation gesetzt, denn dann wäre er keine Schlagzeile mehr wert!

ABER:

Solch ein tragischer Unfall kann vermieden werden, in dem der Dampfer sich an einige Regeln hält:

  • Kenne die technischen Daten des Akkus wie z.B. Ampere bei Dauerlast
  • Kenne den Widerstand der Wicklung im Verdampfer
  • Kenne das Ohmsche Gesetz und berechne die mögliche Leistung und die zu erwartende Stromstärke welche zum Betreiben der Wicklung benötigt wird
  • Achte darauf, dass der Akkuträger Entgasungslöcher besitzt, damit der Druck im Falle des Falles nicht Richtung Verdampfer entweicht
  • Achte auf Akkusicherheit, transportiere Akkus nur in geeigneten Schutzhüllen
  • Benutze ausschließlich nur Markenakkus
  • Niemals den Akku tiefenentladen
  • Beschädigte Akkus aussortieren
  • Markenladegerät nutzen

Zum Thema Akkusicherheit gibt es viele gute Beiträge im Netz. Hier eine Auswahl:


Nachtrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.