[US] Roswell Park Studie – E-Zigaretten sind sicher und weniger schädlich

Am Krebsforschungsinstitut Roswell Park (Buffalo, USA), hat Dr. Maciej Goniewicz1 und sein Team in einer Studie Raucher begleitet, welche auf die E-Zigarette umgestiegen sind.

Die Probanden wurden auf Rückstände des Rauchens im Blut und Urin getestet.
Nach kurzer Zeit sind die karzinogenen Stoffe, welche durch den Tabakrauch in den Körper kommen, signifikant abgebaut worden. Nur noch Nikotin, konnte nachgewiesen werden, was man durch das Dampfen ja auch inhaliert.

D.h. steigt man vom Rauchen auf das Dampfen um, ist man faktisch ein Nichtraucher! Die Inhalation eines Aerosols mit Nikotin hat nichts mit Rauchen zu tun, da keine Verbrennung stattfindet.

Zudem haben 45% der Probanden innerhalb von zwei Wochen das parallele Rauchen komplett aufgegeben => und da soll noch einer behaupten, E-Zigaretten taugen nicht für den Rauchstopp…

Artikel:
http://www.bizjournals.com/buffalo/news/2016/08/18/roswell-park-study-finds-e-cigarettes-safer-less.html

Studie:
http://ntr.oxfordjournals.org/content/early/2016/08/16/ntr.ntw160.abstract?sid=5e4800a9-8557-4cbe-b2ff-14d2227be447


Nachtrag

Wie jetzt heraus gekommen ist (19.08.2016), wurde die Studie schon 2011 durchgeführt!!! Also vor dem ganzen Regulierungstheater in den USA und der EU.

Nun steht also sehr berechtigt die Frage im Raum, weshalb diese Fakten erst jetzt veröffentlicht wurden?!?!

Sollten etwa von der FDA “unerwünschte” Forschungsergebnisse und die Publikation der Daten bewusst verschleppt werden?

Delayed study confirms low-risk claims, while resistance from vapers gains strength

This Study Is The Last Thing Anti-E-Cig Crusaders Want To See


  1. https://www.roswellpark.edu/maciej-goniewicz