[EU] EU-Kommissar für Gesundheit plädiert für rauchfeien öffentlichen Raum

Der EU-Kommissar für Gesundheit, Vytenis Andriukaitis, hat in seiner Rede auf der EU-Konferenz „Tabak oder Gesundheits – Auf dem Weg zu einem Tabakfreien Europa“, dafür plädiert, dass die EU-Mitgliedsstaaten doch bitteschön dafür sorgen, dass an allen öffentlichen Plätzen das Rauchen verboten wird.

Rede des EU-Kommissars zum nachlesen:
https://ec.europa.eu/commission/commissioners/2014-2019/andriukaitis/announcements/european-conference-tobacco-or-health-towards-tobacco-free-europe-porto-portugal-23-march-2017_en

Artikel zu Rauchfreien Stränden:
http://www.surfertoday.com/environment/13536-european-union-calls-for-smoking-ban-on-beaches


Da frage ich mich, wo bleibt eigentlich hier die freiheitliche Selbstbestimmung der Menschen, die sogenannten westlichen Werte?
Und wo bleibt die Toleranz für Andersartigkeit?
Und überhaupt, weshalb ein Rauchverbot in der Aussenwelt?
In einem Gebäude ist es nach halbwegs nachvollziehbar (wegen dem Geruch) aber draussen?
Haben wir in Europa nicht dringlichere Probleme?

Zumal beispielsweise ist es ein Hohn rauchfreie Strände zu fordern, während vorne dran die Ozeanriesen Schweröl verbrennend vorbei rußen…
– so alle mal schön tieef frische „Seeluft“ inhalieren – .
Es fehlt wieder einmal die Verhältnismäßigkeit bei diesem Thema.

Ein weitere Punkt ist: wenn solch ein Verbot kommen sollte, dann ist zu befürchten, dass die Dampfer mit Sicherheit auch davon betroffen sind, denn die „Gutmenschen“ und „Blockwarte“ dieser Gesellschaft werden Dampfen und Rauchen nicht unterscheiden können, die sehen nur die Wölkchen und drehen am Rad.
D.h. der Dampfer hat mittels eigenem Willen und dem richtigen E-Dampfprodukt dem Tabakrauch abgeschworen, wird aber gleich wieder aus Unwissenheit in der Bevölkerung verteufelt.

Wieder einmal müssen in der Rede die Kinder als Allzweckargument herhalten um weitere Einschränkungen gegen Erwachsene zu erwirken. Dabei täte der EU-Kommissar gut daran erst einmal für Aufklärung zum Thema E-Dampfen zu sorgen, damit die Öffentlichkeit nicht weiterhin glaubt, Dampfen wäre genauso schädlich wie Rauchen – dem ist nicht so!