[US] Studie – Erneut bewiesen: Dampfen kein Einstieg in das Rauchen

Seid Jahren wird die Gatewaytheorie der ANTZ durch die Welt getragen, welche besagt, dass Nichtrauchende Kinder/Jugendliche mittels Dampfen automatisch Hardcore-Kettenraucher werden.

Aber durch eine Vielzahl von Studien und Indizien wird bewiesen, dass Jugendliche vielleicht mit E-Dampfprodukten experimentieren aber dadurch nicht zu Rauchern werden.

Aktuell wurde diese Woche eine Studie an der University at Buffalo unter Leitung von Prof. Lynn T. Kozlowski etal. veröffentlicht, welche beweist, dass es keinen Gateway vom Dampfen zum Rauchen gibt.

Adolescents and e-cigarettes: Objects of concern may appear larger than they are

Studie
http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0376871617300236

Pressemitteilung in Medien und Magazine

Bemerkenswert ist hier die Äusserung von Mitautor Prof. Kenneth Warner:

„Der permanente Fokus auf „mögliche“ Risiken des Dampfens auf Jugendliche führt bei Erwachsenen mehr und mehr dazu, dass sie die E-Zigarette sehr negativ sehen. Somit werden erwachsene Menschen entmutigt die E-Dampfe als Rauchentwöhnungswerkzeug zu akzeptieren.“


Nachtrag

Schreibe einen Kommentar