B*LD – E-Zigarette Studie verfälscht

Ja, heute musste ich mir verwundert die Augen reiben. Da haben die Journalisten von der B*LD doch tatsächlich bei der WHO Kollaborationsstelle für Tabakprävention mit Sitz im DKFZ in Heidelberg nachgefragt, ob das was das PHE veröffentlicht hat1, so richtig sein kann.Prompt kommt von der Einrichtung, welche selbst Cherry Picking ohne Ende betreibt, die Antwort: “Natürlich nicht!” (Passt ja auch nicht zu der Meinung die dort verbreitet wird).

http://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/e-zigarette/e-zigaretten-studie-nicht-unabhaengig-42360122.bild.html

🙄


  1. http://ch-lippmann.de/blog/dampffreiheit/2015/08/phe-e-zigaretten-95-weniger-schaedlich-als-tabakzigaretten/